Zahnmedizin trifft Pflege

Der heutige Blogeintrag ist für unsere Pflegefachkräfte gedacht und dient euch als Weiterbildung. Das Thema lautet „Zahnmedizin trifft Pflege“. Zahnärztin Franziska Scheitz hat dazu einen umfangreichen und spannenden Vortrag ausgearbeitet, den ihr auf unserem YouTube-Channel anschauen könnt. 

Übrigens: Es lohnt sich den ProSpiro-Kanal zu abonnieren, denn neben viel Fachlichem wird es auch lustige und spannende Videos zu Ernährung, Mitarbeitergesundheit und darüber hinaus geben.

Zurück zur Zahnmedizin. Der Vortrag betrachtet 3 verschiedene Sichtweisen: 

  1. Was bedeutet der pflegebedürftige Patient für den Zahnarzt?
  2. Was bedeutet Mundhygiene für den pflegebedürftigen Patienten?
  3. Was bedeutet Mundhygiene am Patienten für das Pflegepersonal?

Die ersten beiden Kapitel sind eher kurz gehalten und sollen euch helfen zu verstehen, warum Mundhygiene und zahnärztliche Betreuung insbesondere bei pflegebedürftigen Patienten so wichtig sind. 

Im dritten Kapitel geht es dann richtig zur Sache. Ihr bekommt ganz praktische Tipps, die ihr bei der täglichen Mundpflege am Patienten umsetzen könnt.

Doch jeder gutgemeinte Hinweis kann eines nicht ersetzen:

Erfahrung. Scheut euch nicht und trainiert eure Fähigkeiten tagtäglich im Job an euren Patienten. Bei Fragen kontaktiert uns, Zahnärztin Franziska Scheitz
steht euch gern direkt zur Seite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Übrigens: Ganz übersichtlich erhaltet ihr alle wichtigen
Informationen auf der Internetseite der Bundeszahnärztekammer.

Handbuch der Mundhygiene

https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/p/Handbuch_Mundhygiene.pdf

Die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg gibt auch auch ein
praktisches Tool mit an die Hand:

Mundhygieneplan/Pflegeampel

https://lzk-bw.de/fileadmin/user_upload/1.Zahn%C3%A4rzte/110.Alters-_und_Behindertenzahnheilkunde/50.Flyer_Formulare/Pflegeampel_-_Mundhygieneplan_-_1_Formular_pro_Seite_-_18_07.pdf

Wir freuen uns auf euer Feedback.

2 Antworten zu “Zahnmedizin trifft Pflege”

  1. Melanie Samsel sagt:

    Vielen Dank für den Eintrag! Es ist gut zu wissen, dass zahnärztliche Betreuung besonders wichtig bei pflegebedürftigen Patienten ist. Meine Tochter arbeitet in einem Pflegeheim, welches auch eine Praxis für Zahnmedizin im Haus hat. So kombiniert klingt das dann ja schon ganz sinnvoll. https://www.zahnheilkunde-heim.de/bamberg

  2. Anton Schneider sagt:

    Ich finde es klasse, dass Zahnärzte auch sehr individuell mit pflegebedürftigen Menschen umgehen. In meiner zahnärztlichen Praxis ist dies auch der Fall. Da fühlt man sich gut aufgehoben. https://www.wuerzburgs-zahnarzt.de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Responses to Zahnmedizin trifft Pflege

Schreiben Sie einen Kommentar